Xaver Gass aus Bamberg ist sichtlich stolz auf seine selbstgepflückten Erdbeeren. Daraus wird Marmelade gemacht und der Rest frisch gegessen.

 

 

Dieser Junge ist inoffizieller Sieger im Wettbewerb "Wie viele Erdbeeren passen in ein Kinderkörbchen?"

 

 

Kinder lieben Erdbeeren! Und frisch schmecken sie einfach am besten ....

 

Herr Richard Fröhling aus Scheßlitz hat auf unserem Erdbeerfeld reiche Beute gemacht. Die Beeren werden für Kuchen und Marmelade verwendet. Damit geht der Genuss weiter, auch wenn die Erdbeerzeit dann vorbei ist!

 

 

 

Kinderarbeit ist ja eigentlich verboten, aber auf dem Erdbeerfeld gibt es eine Ausnahmegenehmigung!

 

 

 

Familie Kreiner aus Hallstadt hat aus unseren Erdbeeren nicht nur ein geniales Eis gezaubert, sie hat uns auch das Rezept mit der Lizenz zum Nachmachen gemailt!

150 g Erdbeeren, 70 g Zucker, 125 ml Frischmilch, 50 ml süße Sahne, 2 EL Zitronensaft Die Erdbeeren waschen, danach mit Zucker, Zitronensaft und Milch pürieren. Die süße Sahne fast steif schlagen und unter die Erdbeermischung heben. In der Eismaschine rühren lassen.

 

 

Familie Geus aus Oberhaid hat am Sonntag in Pödeldorf Erdbeeren gepflückt und am gleichen Tag weiterverarbeitet:

Hier passt sogar die Kleidung zu dem Getränk! Außerdem wurde noch Erdbeermarmelade zubereitet, wir tippen auf ein Thermomix-Rezept ...